Polizei entdeckt Drogen

Freitagmorgen gegen 07:00 Uhr, konnte in Magdeburg in der Haldensleber Str, in einem Mehrfamilienhaus eine größere Menge an Betäubungsmittel und weitere szenetypische Gegenstände sichergestellt werden. Die Polizei erhielt durch einen Zeugenhinweis Kenntnis von der betroffenen Örtlichkeit. Beim Betreten und Durchsuchen der Wohnung, konnten dann diverse Kartons und Tüten mit insgesamt 22 kg Marihuana, mehreren hundert Euro an Bargeld, verschiedene Handys, Feinwaagen und ein Vakuumiergerät aufgefunden werden.

Durch eine sehr gute polizeiliche Arbeit im Zusammenspiel von Schutzpolizei und Kriminalpolizei, war es den Beamten möglich, im näheren Umfeld der Wohnung zwei 28-jährige albanische Männer festzunehmen.

Die Staatsanwaltschaft Magdeburg hat am gestrigen Nachmittag Haftantrag gestellt. Der zuständige Richter verkündete dann zum Abend den Haftbefehl. Nun sitzen beide Männer in einer Justizvollzugsanstalt.

Die Drogen haben einen Verkaufswert im niedrigen 6 stelligen Bereich.

Das könnte Sie auch interessieren