Betrunkener Mann kracht mit Auto in Büsche

Halle – Lediglich mit leichten Verletzungen und einem Totalschaden kam am Sonntag ein Mann bei einem Unfall in Halle davon.

Der Fahrer eines Fords war am Sonntag gegen 17.45 Uhr im Eierweg in Richtung der Röpziger Brücke unterwegs. In einer Linkskurve verlor der 50-Jährige die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam in einer Buschgruppe auf der anderen Straßenseite zum Stehen. Ein Atemalkoholtest ergab bei dem Mann einen Wert von 0,45 Promille. Der Fordfahrer selbst wurde bei dem Unfall lediglich leicht verletzt.

Sein Fahrzeug hingegen wurde im Frontbereich so stark beschädigt, dass es abgeschleppt werden musste. Gegen den Mann wurden Ermittlungen wegen Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet.

 

Foto: Polizei